Hyaluronsäure für weniger Schmerz und mehr Beweglichkeit

Die Hyaluronsäure – ob körpereigen oder als Injektion in das Gelenk verabreicht – wirkt als Schmier- und Gleitmittel im Gelenk und unterstützt die Stoßdämpferfunktion des Korpels. Durch die direkte Verabreichung von Hyaluronsäure als Injektion in das Gelenk wird der Wirkungsort äußerst schnell erreicht. Die Bewegungen können wieder „reibungslos“ ablaufen. Die Schmerzen können gelindert, der Entzündungsreiz kann gesenkt und die Beweglichkeit kann gesteigert werden.

Die Intraartikuläre Injektionstherapie kann helfen bei:

  • Reizzuständen und Arthrose insbesondere in den großen Gelenken (Schulter, Hüfte, Knie, Sprunggelenk)
  • Rhizarthrose
  • chronischen Sehnenentzündungen (Achillessehne, Patellasehne, Bizepssehne, Tractus iliotibialis, Tennisellenbogen)

Praxis für Haltungs- und Bewegungsdiagnostik, funktionelle Orthopädie und Prävention

Handschuhsheimer Landstraße 11 | 69221 Dossenheim | Fon 0 62 21 – 8 72 72 50


© 2018 Vitalis Orthomed | Datenschutz | English