Die innovative Schmerztherapie

NSM-Neurostimulation ist eine neue Schmerztherapie, die in Deutschland seit 2012 von speziell ausgebildeten medizinischen Zentren angeboten wird.

NSM-Neurostimulation basiert auf der Steuerung körpereigener elektrischer Felder.

Meist sind 1–4 Behandlungen jeweils im Abstand von 3–7 Tagen erforderlich.

Die NSM-Neurostimulation kann helfen bei:

  • Tennisarm, Golferarm, Jumpers Knee, Achillessehnenentzündung, Adduktorentendinosen, Muskelfaseriss
  • Kopfschmerzen, Migräne, Neuralgien
  • Nervenschmerzen ausstrahlend in Arme oder Beine, auch bei Bandscheibenvorfall
  • sportmedizinischen Problemen im Breiten- und Leistungssport
  • Rückenschmerzen, Kreuzschmerzen, Halswirbelsäulenbeschwerden
  • Gelenkbeschwerden der Schulter, Kniegelenke, Sprunggelenke

Praxis für Haltungs- und Bewegungsdiagnostik, funktionelle Orthopädie und Prävention

Handschuhsheimer Landstraße 11 | 69221 Dossenheim | Fon 0 62 21 – 8 72 72 50